Mein Körper gehört mir!

Präventionsarbeit an der Aloisiusgrundschule

Mein Koerper gehoert mirIm Januar und Februar 2020 erlebten die Kinder im Rahmen der schulischen Präventionsarbeit das Mitmachtheater „Die große Nein- Tonne“ wie auch das Stück „Mein Körper gehört mir“ der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück. Das Kollegium der Aloisiusschule Ahrweiler bedankt sich bei der Realisierung des Projektes für die finanzielle Unterstützung Seitens Petras Lädchen, des Lions Club Bad Neuenahr, der Biker Against Childporn and Abuse e.V., der Menschen gegen Kindesmissbrauch e. V. und des Landes Rheinland-Pfalz.
Zwei Theaterpädagogen präsentierten den Kindern der ersten beiden Klassen vertraute Szenen aus ihrem Alltag - Situationen, in denen Kinder üblicherweise Nein- Gefühle entwickeln. Die Kinder erfuhren, dass es wichtig ist, Gefühle und Ängste wahr und Zu- und Abneigungen ernst zu nehmen. Sie werden dazu ermutigt, in Zukunft laut und deutlich Nein! zu sagen, wenn jemand ihre persönlichen Grenzen überschreitet. Mit einem Zauberspruch ließen die Kinder Erlebtes in der Tonne verschwinden. Die Gruppen beteiligten sich begeistert. In der anschließenden unterrichtlichen Aufarbeitung zeigte sich, dass die Kinder die Botschaft verinnerlicht haben.
Daran anknüpfend wurden den Kindern der dritten und vierten Klassen klassenweise das interaktive Präventionstheater „Mein Körper gehört mir“ präsentiert. In kurzen, alltagsnahen Szenen wurden Situationen vorgespielt, in denen die körperlichen Grenzen von Kindern überschritten und verletzt werden. Das Ensemble thematisierte Facetten sexueller Gewalt für Kinder leicht nachvollziehbar, da sie ihre eigenen Nein-Gefühle erkennen und beobachten konnten, wie sie Hilfe suchen und finden. Da gerade im nahen sozialen Umfeld die Grenzen zwischen Zärtlichkeit und Missbrauch verschwimmen können, beabsichtigt die Schule präventiv Kinder dazu zu ermutigen, ihren Nein-Gefühlen uneingeschränkt zu vertrauen, anderen von ihnen zu erzählen und sich Hilfe zu holen.
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.