Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler

Presseinformation: Mittwoch, 17. Juni 2020

Rückerstattung der Elternbeiträge für die Betreuenden Grundschulen:
Stadt verzichtet auf zwei von zehn Raten

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Um den Eltern finanziell entgegen zu kommen und in dieser schwierigen Zeit nicht noch zusätzlich zu belasten, hat sich die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler entschieden, auf zwei der insgesamt zehn zu zahlenden Elternbeitragsraten für die Betreuenden Grundschulen zu verzichten. Die im Mai fällige Rate wurde bei den betreffenden Familien bereits nicht eingezogen, die automatisch eingezogene Juni-Rate soll in den nächsten Tagen zurücküberwiesen werden.

„Das Angebot sowie die Nutzung sind momentan eingeschränkt, viele Eltern betreuen Ihre Kinder selbst oder stellen eine Betreuung im familiären Umfeld sicher. Wir sind froh, dass dies möglich ist und wollen versuchen, die Familien auf diese Weise zu unterstützen“, so der Erste Beigeordnete Peter Diewald.

Bedingt durch die Corona-Pandemie findet in den drei Betreuenden Grundschulen in Ahrweiler, Bad Neuenahr und Heimersheim seit Mitte März zunächst keine und anschließend nur eine Notbetreuung statt.

Gleichwohl laufen die Kosten für dieses freiwillige Angebot der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler jedoch weiter. Die Eltern beteiligen sich an den Kosten der Betreuenden Grundschule – entsprechend den vereinbarten Betreuungszeiträumen – mit einem Jahresbeitrag, der in 10 Monatsraten von September bis Juni abgebucht wird.

„Wir hoffen, dass wir nach den Sommerferien auch in den Betreuenden Grundschulen wieder in den Regelbetrieb übergehen können. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir dies jedoch nicht mit Sicherheit sagen. Wir müssen das Infektionsgeschehen und die weitere Entwicklung abwarten“, sagt Diewald abschließend. Insofern sind die erfolgten Zusagen für die Betreuenden Grundschule für das kommende Schuljahr 2020/2021 auch ausdrücklich unter einem entsprechenden Vorbehalt erfolgt.
 

Ansprechpartner für die Presse:
Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler
- Kommunikation -
Ansprechpartner: Sebastian Sonntag
Tel.: 02641 – 87-155

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.