Mädchen der Aloisiusgrundschule werden Kreisvizemeister bei der Fußballkreismeisterschaft der Grundschulen, Jungen auf dem dritten Platz

Bei der Finalrunde der Schulfußballkreismeisterschaft der Grundschulen im Kreis Ahrweiler wurden die Mädchen der Aloisiusgrundschule Kreisvizemeister hinter der Grundschule Remagen, die Jungen erreichten hinter der Grundschule Adenau und Bad Neuenahr den dritten Platz.
Nachdem die Jungen als Erster der Vorrunde und Zwischenrunde in die Final-runde eingezogen waren, belegten sie bei der Endrunde den dritten Platz. Sie verloren gegen die Grundschule Adenau nach großem Kampf 30 Sekunden vor Schluss mit 0:1. Gegen die Grundschule Bad Neuenahr spielten sie 0:0 unent-schieden. Die Grundschule Niederdürenbach wurde mit 2:1 geschlagen, Tor-schütze war zweimal Toni Becker. Insgesamt ließen die Abwehr und die Torhüter Omid Wahidi und Max Golly nur zwei Treffer zu.
Die Mädchen der Grundschule Ahrweiler wurden wie in der Vorrunde hinter der Grundschule Remagen Zweiter und somit Kreisvizemeister.
Die Grundschule Adenau wurde mit 2:0 geschlagen, Torschützin war zweimal Lucie Berns. Gegen die Grundschule Leimersdorf spielten die Aloisiusmädchen 0:0. Mit der Grundschule Remagen trennten sich die Mädchen ebenfalls mit 0:0 unentschieden. Die Torhüterin Romav Bakar ließ keinen Treffer zu.

DSC 1496
DSC 1492Für die Aloisiusgrundschule Ahrweiler spielten:

Lucie Berns, Miracle Aigbekaen, Romav Bakar, Lina Weinitschke, Elisa Scheufen, Franziska Beu, Nour Haj Khalaf, Amelia Zumbe, Aya Mohammad, Jaqueline El Daou, Sarah Saadi, Ferdinand Aizaga, Omid Wahidi, Jonas Richber, Max Schmickler, Max Golly, Farzan Mohammadi, Toni Becker, Elian Sylejmani und Arjen Chroscz.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen